Donnerstag, 30. Juni 2011

Dubai erkunden – Im modernen Emirat Urlaub machen

Reisende aus der ganzen Welt, die Dubai erkunden, sind immer wieder erstaunt über die Stadt der Superlative – schließlich beherbergt das Emirat am Persischen Golf zahlreiche architektonische Bauwunder und faszinierende Erlebniswelten. Doch Dubai erkunden, wie Urlauber es heutzutage tun, das ist erst seit einigen Jahren möglich. In den 1980ern war das Emirat nämlich noch eine reinste Wüste – nur ein paar Fischerhütten zierten das karge Gebiet.

Wenn Sie Dubai erkunden, werden Sie beim Besichtigen der Wolkenkratzer und anderen prachtvollen Bauwerken schnell feststellen, dass der Stadtstaat in den Vereinigten Arabischen Emiraten aktiv damit beschäftigt ist, die Zukunft zu gestalten. Nicht umsonst gilt Dubai als Prototyp einer Stadt des 21. Jahrhunderts. Dubai erkunden bedeutet folglich, ein modernes Märchen aus 1001 Nacht aktiv mitzuerleben.


Dubai erkunden und zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken

Das Emirat am Persischen Golf lädt die Reisenden ein, um Dubai erkunden und Sehenswürdigkeiten entdecken zu können. Doch in der Regel müssten Sie mehrmals in die Stadt der Superlative kommen, denn die Menge an Sehenswertem ist enorm. So gibt es diverse Shopping Malls, welche sich in Dubai erkunden lassen, wobei die Dubai Mall mit ihren mehr als 1.200 Geschäften die derzeit größte ist. Sie befindet sich direkt neben dem höchsten Gebäude der Welt – dem Burj Khalifa.

Burj Khalifa in Dubai
 Bildquellenangabe: tokamuwi/pixelio.de

Genauso interessant ist auch die Mall of the Emirates (MOTE), denn jene beinhaltet neben vielen anderen interessanten Einrichtungen einen Kinokomplex mit 40 Leinwänden. Weitere Shopping Malls sind beispielsweise auch die Wafi Mall oder das Deira City Centre, in dem das Bowlingspielen gestattet ist. Bowling ist in den arabischen Emiraten im Übrigen voll im Trend – so können Sie auch das Dubai International Bowling Center besuchen.

Burj al Arab - Luxushotel in Dubai
Bildquellenangabe: Klaus-Dieter Rüge/pixelio.de

Dubais Erlebniswelten sorgen für Freizeitspaß

Dubai erkunden – dabei werden Sie noch viel mehr entdecken. Faszinierende Erlebniswelten finden Sie nämlich auch im Atlantis Waterpark vor, welcher sich auf der riesigen, künstlich angelegten Insel Palm Jumeirah befindet. Hier werden die langen Wasserrutschen, die auch an schwimmenden Haien vorbeiführen, zu einem einmaligen Badevergnügen. Und wenn Sie lieber sportlich aktiv werden wollen, empfiehlt sich Ski Dubai. In der größten Skihalle der Welt, können Snowboarder und Skibegeisterte fünf Abfahrten nutzen. Eine davon hat sogar eine Länge von 400 Metern. Auch für das Vergnügen der Kinder ist gesorgt – so gibt es einen separaten Bereich, in dem das reine Toben im Schnee ermöglicht wird.

Sobald Sie Dubai erkunden, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch dem Burj Khalifa einen Besuch abstatten. Dort, im künstlich angelegten See, finden jeden Abend ab etwa 18:00 Uhr faszinierende Wasserspiele statt, die jeweils von internationaler oder aber auch arabischer Musik sowie spektakulären Lichteffekten begleitet werden.

Künstlich aufgeschüttete Palmeninsel in Dubai
 Bildquellenangabe: Dieter Schütz/pixelio.de

Groß, größer, am größten – Dubai erkunden und erleben

Das sich auf einer Fläche von 3.885 Quadratkilometer erstreckende Dubai bietet neben den hier erwähnten Erlebniswelten und Sehenswürdigkeiten noch sehr viel mehr. Um aber den Rahmen in diesem Artikel nicht zu sprengen, werden noch gesonderte Beiträge folgen. Doch eines ist ganz sicher: Wenn Sie Dubai erkunden, offenbart sich Ihnen eine Symbiose aus Luxus, Tradition und faszinierenden Erlebniswelten. Das Emirat am Persischen Golf lässt Visionen zur Realität werden, nichts scheint hier unmöglich zu sein – Dubai ist ein wahres Paradies, welches keine Wünsche offen lässt.

Weitere Reiseziele:
In Ägypten Urlaub machen
Reisen ins Baltikum - ideal für Kulturliebhaber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen